Gerrhosaurus major - Fakten

 

Die Sudan Schildechse oder Braune Schildechse ist in Ost- und Südostafrika beheimatet.
Gerrhosaurus major kann eine Gesamtlänge von bis zu 55cm erreichen. Ihr Rücken ist dunkelbraun, die Schwanzunterseite ist ockerfarben. Sie bewohnen selbstgegrabene Erdlöcher in trockenen Savannen und felsigen Gebieten.

Die gut haltbaren Echsen können über 15 Jahre alt werden. Ein Terrarium mit den Maßen 150x80x80 ist für ein Paar oder ein Männchen und zwei Weibchen ausreichend. Der Bodengrund sollte aus einer 10cm hohen Sandschicht bestehen um den Grabtätigkeiten der Tiere gerecht zu werden. Weitere Steinaufbauten, die vor dem Umstürzen gesichert werden müssen, bilden die nötigen Unterschlupfmöglichkeiten. Kletteräste und eine Wanne zum Baden und schwimmen sollten im Terrarium nicht fehlen. Durch einen Spotstrahler wird die Temperatur am Tag auf 34°C erwärmt, die Nachts auf 20°C absinkt.

Eine Ruheperiode von 3-4 Wochen fördert die Fortpflanzungsbereitschaft und stärkt die Körperliche Verfassung der Tiere. Das Weibchen legt 2-3 Eier an einer feuchteren Stelle ab, aus denen nach 100-140 Tagen die Jungtiere schlüpfen und von den Alttieren getrennt aufgezogen werden müssen.